Outdoor-Kocher

15.01.2014 13:49

Kaufberatung Outdoor-Kocher

Hallo liebe Outdoorfreunde,

in unserer Kocherberatung möchte ich Ihnen die verschiedenen Kocher, bezogen auf die Brennstoffe und im Anschluß auf die Bauform erläutern. Sofern die Kocher von uns bereits ausprobiert wurden, gebe ich gerne auch eine Empfehlung ab. 

 

 

Gaskocher

Gaskocher sind die in Europa am meisten verkauften Kocher. Dies ergibt sich allein schon durch den günstigen Einstiegspreis. Gaskocher finden Sie bereits ab knapp 20 Euro, vom winzigen Kocherzwerg mit einem Gewicht von unter 100 g für schnelle oder extreme Solotouren, bis hin zum Luxus-Mehrfeldkocher für den ausgedehnten Campingurlaub, mit dem Sie wie zu Hause kochen können. Der größte Vorteil von Gaskochern liegt in dem wirklich einfachen Handling: Kartusche dran, Ventil aufdrehen und anzünden, schon kann gekocht werden. Noch einfacher geht das mit einer Piezo-Zündung. Gas aufdrehen, Knopf drücken - brennt. Zu den Piezo-Zündern möchte ich aber folgendes sagen: Unsere Erfahrung hat gezeigt, so eine Zündung hält in den meisten Fällen nicht ein Kocherleben lang. Piezo-Zünder sind Verschleißteile und müssen von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden.


Gas

Gas ist einfach in der Handhabung, brennt sehr sauber und hat debei einen sehr guten Heizwert. Gas erhalten Sie in Kartuschen, meist als Butan-/Propan-Gemisch, oder Flaschen zum Wiederbefüllen. Bei den Gaskartuschen haben sich 3 unterschiedliche Anschluß-Systeme am Markt etabliert: Die weitverbreiteten Stechgaskartuschen und 2 verschiedene Ventil-Gaskartuschen. Ventil-Gaskartuschen haben den Vorteil, daß sie nach dem Gebrauch vom benutzten Gerät entfernt werden können, ohne daß Gas ausströmt. Auch können Sie die Kartusche im Anschluß für die Gaslaterne benutzen. Stech-Gaskartuschen bleiben bis zur vollständigen Entleerung am Gerät. Dafür sind Stech-Gaskartuschen wesentlich günstiger. Da kann man schon mal über einen Adapter nachdenken.

BenzinkocherBenzinkocher Optimus

Reine Benzinkocher sind heute eher selten geworden. Wirklich gut geeignet sind Sie z.B. bei Motorradreisen, da wird Benzin sowieso benötigt und in einsamen Gegenden hat man auch einen Reservekanister dabei. Der erhöhte Pflegeaufwand zur Reinigung und Instandhaltung setzen mindestens ein durchschnittliches handwerkliches Geschick voraus. Das Zerlegen und wieder zusammenbauen eines solchen Kochers wird, gerade wenn Sie Fahrzeugbenzin verwenden, öfters von Ihnen verlangt. Die Kocher sind durchweg sehr robust und werden Sie bei entsprechender Pflege, ein ganzes Outdoorleben begleiten.

Benzin

Coleman oder Primus_Fuel

verbrennt sehr sauber, ist durch den niedrigen Flammpunkt sehr leicht entzündlich und hat einen sehr guten Heizwert.. Dazu brennt Benzin auch noch bei den niedersten Temperaturen und auch in großen Höhen.

Achtung! Gerade durch den niedrigen Flammpunkt ist jedoch höchste Vorsicht im Umgang mit diesem Brennstoff geboten.

Fahrzeugbenzin
hat den gleichen, sehr guten Heizwert, ist jedoch durch den Benzolgehalt und die zugesetzten Aditive krebserregend und sollte daher nur im Notfall verwendet werden.. Wenn es schon Fahrzeugbezin sein muß, dann am ehesten Normalbenzin (welches es kaum noch gibt) mit niedriger Oktanzahl. Selbstverständlich immer bleifreies Benzin verwenden.

MehrstoffkocherMultifuelkocher

sind für für verschiedene Brennstoffe geeignet. Welche Brennstoffe benützt werden können sind bei den entsprechenden Kochern aufgeführt. Kocher wie der Primus Omnifuel oder Multifuel EX laufen neben Benzin, Diesel und Kerosin auch mit Gas. Dies wird durch 3 verschiedene, austauschbare Düsen gewährleistet. Der Pflegeaufwand entspricht in etwa dem eines Benzinkochers.


EsbitkocherEsbitkocher BWEsbit Kochset

Am bekanntesten ist der, in 2 Größen erhältliche Taschenkocher zum Aufklappen. Unter anderem wird er auch von der Bundeswehr und dem Österreichischen Bundesheer zur Zubereitung der Hauptgerichte aus der Einmannpackung verwendet . Durch seine simple Bauweise ist er sehr robust und einfach zu bedienen. Aufklappen, Esbitwürfel einlegen und anzünden. Der Taschenkocher ist jedoch etwas Windempfindlich, Die Flamme wird da gerne etwas weggeweht. Ein Windschutz schafft Abhilfe. Alternativ dazu, gibt es verschiedene Ultraleicht-Kocher aus Titan oder mit Kleinstpackmaß zum Zusammenstecken, oder Kochsets, bei denen der Kocher inkl Windschutz im Topf verstaut werden kann.
Die Esbit-Kocher sind gerade auf Tagestouren mit leichtem Gepäck und für kleinere Gerichte besonders zu empfehlen.

Esbit

Erich Schumms Brennstoff in Tablettenform. Esbit verbrennt lt. Hersteller nahezu rauchfrei. Nach meiner Erfahrung hinterlässt Esbit sowohl am Topf, wie auch im Kocher deutliche schwarze Ablagerungen. Diese sollten Sie mit einem separaten Tuch, oder einem Scheuerschwämmchen entfernen. Bitte dieses Tuch/Schwämmchen nicht für die Reinigung des Topfinneren oder das restliche Geschirr verwenden. Esbit gibt es in den Packungsgrößen 20 x 4 g, 6 x 14 g und 12 x 14 g.
Die Größe 20 x 4 g sind lose, ohne weitere Umpackung in der Kartonschachtel, bei den beiden Größeren sind die einzelnen Würfel separat in Kunststoff luft- und wasserdicht verpackt.

SpirituskocherSpiritusbrennerSpiritus Kochset

Die bekanntesten Spiritus-Outdoorkocher sind sicherlich die Trangia-Kocher. Der Kocher ist den bei einem Fondue eingesetzten Richaud-Brennern ähnlich. Die Heizleistung ist ähnlich wie bei den Esbitkochern und nicht mit Gas oder Benzin vergleichbar. Der Spiritusbrenner ist jedoch durch die einfache Bauweise nicht sonderlich groß und wird gerne als Komplettset mit Töpfen und Pfanne gekauft.

Brennspiritus - vergällter Alkohol

Ethanol ist eine bei Raumtemperatur farblose, leicht entzündliche Flüssigkeit
Dem Argument, Spiritus ist in jedem Supermarkt und in allen Ländern erhältlich, kann ich nicht zustimmen. Spiritus wird in einigen Ländern, da als Alkohol deklariert auch wie solcher behandelt. Als ich auf einem USA-Trip war, musste ich diese Erfahrung machen. In jedem Supermarkt hätte ich Gaskartuschen und an jeder Tankstalle Benzin erhalten. Spiritus war jedoch Fehlanzeige. In Europa stellt die Versorgung jedoch kein Problem dar.

Holzkocher

Seit ein paar Jahren haben sich die sogenannten Hobo-Kocher in der Outdoorszene etabliert. Dabei handelt es sich quasi um einen kleinen Kamin, in dem ein Holzfeuer entzündet wird. Durch den Zug brennt das Holzfeuer sehr effizient. Hobos nannte man die früheren amerikanischen Wanderarbeiter, die die Güterzüge nutzten um durchs Land zu reisen und sich hier und dort mit Gelegenheitsarbeiten etwas zu verdienen. Man hatte einfach eine Konservendose genommen, unten ein paar Löcher reingestoßen (für den besseren Zug) und fertig war der Kocher. Die aktuellen Hobo-Kocher sind dagegen kleine Technikwunder. Materialien wir Titan, zusammenfaltbar wie ein Blatt Papier sind Sie gerade für Outdoor-Puristen und Ultralighttrekker oftmals erste Wahl.

Diese faltbaren Kocher lassen sich neben Holz, aber auch mit Esbit oder mit einen Spiritusbrenner betreiben. Damit sind Sie also relativ unabhängig.


 

Nach Bauart:

Outdoor-Kocher mit seitlich stehendem Tank

Diese Kocher haben den Vorteil, daß der Schwerpunkt des Kochguts sehr tief liegt und nicht so leicht kippen kann. Diese Bauform benötigt jedoch oft mehr Platz, da der Brenner mit Stützfüßen und einem Schlauch ausgestattet ist.

Outdoor-Kocher mit Tank unter dem Brenner

Bei Benzinkochern und Gaskochern mit Stechgaskartusche ist der Tank fest unter dem Brenner montiert. Bei Gaskochern für Ventil-Gaskartuschen kann der Brenner von der Kartusche nach Gebrauch entfernt werden , was das Packvolumen stark reduziert. Durch den höheren Standpunkt des Topfes sollte man (gerade bei Brennern mit kleiner Standfäche) erhöhte Vorsicht walten lassen. Halten Sie z.B. den Topf beim Umrühren mit dem Greifer fest und nützen Sie ev. Einen Kartuschen-Stützfuß, der die Standfläche verbreitert.

Sturmkocher und Komplett-Sets

Sturmkocher bestehen meist aus einem Brenner mit passendem Windschutz und einem oder mehreren Töpfen. Diese Kocher lassen sich bei schwierigen Verhältnissen (z.B. in der Steilwand) aufhängen, oder es lässt sich ev. eine Aufhänge-Vorrichtung nachrüsten. Auch hier gibt es unterschiedliche Größen für 1 – 4 Personen.

 

 

 

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.